Bei den deutschen Meisterschaften der Kadetten (U15) im brandenburgischen Lindow konnten die 14 Jungs und 4 Mädchen aus 13 sächsischen Boxvereinen insgesamt 7 Silber- und 4 Bronzemedaillen erkämpfen.

Am Ende fehlte auch ein bißchen Glück, um auf dem obersten Siegerpodest zu stehen, entscheidend war aber das fehlende Durchsetzungsvermögen.

Silbermedaillen erkämpften:

48 kg Samantha Töpfer                BR Atlas Leipzig

54 kg Emely Dittrich                       BSG Sebnitz

62 kg Samantha Reiber                 BR Atlas Leipzig

40 kg Sani Shakbulatov                 HSG DHfK Leipzig

62 kg Niklas Meißner                     Bischofswerdaer SV

72 kg Payam Jusofie                      KSSV Zwickau

+76kg Steven Lang                         BR Delitzsch

Über die Bronzemedaille freuten sich:

44 kg Veronika Wdowin                               DT Gym Dresden

32 kg Ian Neetz                                VSV Eintracht Klingenthal

32 kg Winni Hollube                       Post Germania Bautzen

68 kg Moritz-Alexander Klemm                BT Döbeln/Roßwein

Ohne Medaille blieben:

36 kg Taslim Gurmaliyev              BC Dreiländereck Zittau

38 kg Hermann Hesse                   BT Döbeln/Roßwein

46 kg Deni Eskiew                           BT Plauen

50 kg Tristan Felgentreff              BR Atlas Leipzig

50 kg Erges Sinani                           BT Oelsnitz/V.

52 kg Dan Wölfer                            Post Germania Bautzen

+76kg Eric Losse                              KSSV Zwickau

Frank Hillmer – Sportwart BVS

Comments are closed.

Post Navigation