Bei den deutschen Meisterschaften (U 21) in Moers musste sich Manuel Jorde (Germania Mittweida) im Viertelfinale denkbar unglücklich geschlagen geben. Gegen Daniel Kornmeier (Olympisches Boxen Freiburg) kam der Sachsenmeister spät in den Kampf und lag nach der zweiten Runde hinten. Im Schlußgang steigerte sich Jorde deutlich. Der Badener erhielt zudem eine Verwarnung. Kurz vor Schluß wurde Jorde angezählt, nachdem er und der bayrische Ringrichter mit den Köpfen zusammenstießen. Ein absolutes Novum. Das Urteil fiel mit 1:2 erwartungsgemäß knapp aus, aber eben leider zu Ungunsten von Manu, der somit die verdiente Medaille verpasste.

Tim Fröhlich (Boxclub Chemnitz 94) musste seine Teilnahme an der U 21 DM verletzungsbedingt leider kurzfristig absagen.

Frank Hillmer – BVS – Sportwart

Comments are closed.

Post Navigation