WÖLFE Kampfsport G A L A – Saisonstart
Galerie Roter Turm, Sonnabend, 30.08.2014, 15-18 Uhr

Der traditionelle Pokal in Erinnerung unseres 1998 verstorbenen Boxnestors Fritz Bretschneiders konnte in der angekündigten Location in der Galerie Roter Turm im Chemnitzer Stadtzentrum mit tollem Erfolg durch die fleißigen Helfer/Innen des BC Chemnitz 94 ausgerichtet werden. Dem Center Management unter Leitung von Jörg Knöfel unseren herzlichen Dank für die Hilfen. Das Chemnitzer Stadtfest und die Sportmeile des Stadtsportbundes trugen maßgeblich zum Gelingen bei. 15 Uhr waren alle Stühle sowie die Stehplätze an den Bistrotischen belegt. Ein tolles
Ambiente parallel zu den Ausstellungsimpressionen, sowie erneut Hoffnung auf mehr, in der Kinokassenetage, mitten in der Chemnitzer City. Unsere Gegnerschaft aus Hessen vom BC Marburg kam pünktlich zum Wiegen. Der Vereinsvertreter Roland Leinbach war positiv überrascht betreff des gesamten Umfeldes und brachte dies im Ring auch deutlich zum Ausdruck. Ein Wiederkommen wurde zugleich herzlich von ihm in Erwägung gezogen, sollte eine erneute Einladung erfolgen. Der Pokal ging verdient nach Hessen, bewusst wurde der Nachwuchsboxer Emil Kessler geehrt. Aber auch dem Chemnitzer Sportschüler Yves D. Kentsch wurde für seine kämpferischen Leistungen eine Ehren- Urkunde gereicht. Die Vorjahressiegerin Maxi Klötzer aus Chemnitz war zeitgleich im Finale der Deutschen Meisterschaften in Weißenburg/ Bayern im Wettkampfring. Den angereisten Kämpfern aus Bautzen, Breitenbrunn und Döbeln muss ebenso viel Anerkennung ausgesprochen werden.
Olympischer Boxsport und Kickboxen in der Kampfsportgala passten erneut wie die „Faust aufs Auge“, leider fehlten die Freefighter an diesem tollen Kampfsportnachmittag. Das zahlreich erschienene Publikum applaudierte herzlich. Exakt 3 Stunden lief das Sportprogramm. Die Chemcats präsentierten ihren Erstbundesliga- Kader in der Pause. Das Publikum zollte anerkennenden Applaus und freut sich ebenso auf die bevorstehende Saison. Ein ganz prima Sportnachmittag, Anerkennung den Trainern, Kampfrichtern, Funktionären, vielen Helfer und Freunden. Die Athleten/Innen dankten es mit sportlichem Einsatz im internationalen Wettkampfboxring.

Ehrung-Bretschneider-Pokal2014

FAZIT: Dieser Wettkampf machte ALLEN viel Lust auf mehr. Die heutige Entscheidung des Vereinsvorstandes der Chemnitzer Box- WÖLFE zu einem erneuen Start in die 2. Bundesligasaison fiel entsprechend positiv. Trotz einiger Sorgen waren sich Präsident Wolfgang Koß gemeinsam mit Manager Olaf Leib einig, aber erst nach klaren Bereitschaftserklärungen der Ligatauglichen Boxer.

>>>Ergebnisse<<<

 

 

Comments are closed.

Post Navigation