Vom 07.-08.09.19 fand in der Langen Reihe zum 22. Mal der Messepokal der Stadt Leipzig “Löwenpokal“ statt. In diesem Jahr konnte der Löwenpokal, zur Freude des Veranstalters Boxring ATLAS Leipzig, wieder an zwei Tagen ausgerichtet werden.

Insgesamt wurden den 250 begeisternden Zuschauern 39 spannende Kämpfe aller Alters- und Gewichtsklassen präsentiert.

Neben den sächsischen Vereinen SV Roßwein, BC Zittau der DHfK und Zwickau konnten traditionell wieder die Gäste vom BV Weimar und vom BC 05 Fürstenwalde in Leipzig begrüßt werden. 

Neu dabei waren in diesem Jahr die Sportfreunde von USV Potsdam, der PSV Rostock und je eine starke Truppe aus Seelze und Marburg, die mit ihrer schlagkräftigen Mannschaft um die begehrte Trophäe an den Start ging.

Der Titel der besten Mannschaft blieb durch eine geschlossene Mannschaftsleistung wie im letzten Jahr bei den Gastgebern des Boxring ATLAS Leipzig e.V. Mit der Auszeichnung Beste Kämpferische Leistung wurde Wiebke Braatz vom PSV Rostock und mit der besten technischen Leistung Salah Akmatov vom BV Weimar geehrt.

Spannenden Boxsport konnten die zahlreichen Zuschauer vor allem in den Kämpfen zwischen Thoralf Schöllner (Lpz.) und Idris Zhamaldinow (Zittau), sowie Luis Dahmen (Lpz.) gegen Julien Vogel (Aschersleben) sehen. Bei den Mädels zeigte Samantha Reiber (Lpz.) bei den Kadettinnen und Wiebke Braatz (Rostock) bei den Frauen eine starke Leistung im Seilquadrat.

Aber auch die kleinsten Faustkämpfer konnten ihre Leistung im Ring unter Beweis stellen.

So stiegen für den Boxring ATLAS zum ersten Mal die Youngster Tim und Hanna Busse sowie Ambros Pfeiffer und Ali Hosseini erfolgreich in den Ring. Mit großartigen Leistungen ernteten die Kleinen großen Applaus von den Boxanhängern. Unser Schwergewichttalent Nikita Putilov zeigte in seinem ersten Kampf, dass er mit erfahrenen Gegnern schon gut klarkommt. Er gewann seinen Kampf vorzeitig durch Aufgabe.

Der Boxring ATLAS nutzte die Möglichkeit sich im Rahmen der Veranstaltung, bei seinen Deutschen Silbermedaillengewinnern Samantha Töpfer, Samantha Reiber und Thoralf Schöllner für ihre Leistungen bei den Deutschen Meisterschaften mit einer Auszeichnung zu bedanken.

Insgesamt betrachtet war die Veranstaltung ein großer Erfolg für alle Mannschaften und ein hervorragender Start nach der Sommerpause.

Mit freundlichem Gruß

Torsten Müller

Abteilungsleiter Boxen

Comments are closed.

Post Navigation