Eingeschränkte Geschäftsstellen Nutzung vom 24.7. – 08.08.2021.

Rückfragen bitte in drängenden Fällen mit Sportwart Frank Hillmer klären.

Olaf Leib – PRÄSIDENT                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   

Bitten um Beachtung, danke.

Hallo liebe sächsische Boxsportfreunde/Innen,

1.) S+JK = Pandemiebedingt starten wir erneut ins WK System, 17./18. Juli 2021

Bitte denkt an die Meldungen zu der bereits veröffentlichten Ausschreibung, siehe Email. Die Auslosung wird ergänzt mit möglichen sportlichen WK Paarungen. Unser Augenmerk wird sich auf die Teilnahme und Einbindung aller Sportler/Innen richten. Einen späten Trainingsstart, Covid19 bedingt, wollen wir unbedingt beachten und werden nötige Gruppeneinteilungen vornehmen. Kadersportler/Innen wurden mittel- bis langfristig durch uns auf diese WK Teilnahme vorbereitet, eine Meldung ist obligatorisch, beachtet bitte die Kadernominierung, danke.

2.) Aus- und Fortbildung – Trainer

Parallel zu den Meisterschaften / Wettkämpfen richten wir die Präsenz für die Nachhole- Fachlizenzverlängerungsveranstaltung C- Trainer in Chemnitz aus. Unser Lehrwart Frank Süß wird im Vorfeld 5 Lerneinheiten (LE) Online per Email zuarbeiten und dies mit den Aspiranten organisieren. Am Sonnabend, den 17.7. ist dann die Präsenzphase mit 10 LE im Rahmen der Sportmaßnahme. Die beiden stattgefunden Maßnahmen, TR A+B Fortbildung und C Trainer Fachlizenz Neuausbildung wurden als toller Erfolg gewertet.

3.) Konstituierende Vorstandssitzung am 30. Juni 2021 in Chemnitz

Nach dem erfolgreichen Umlaufverfahren Ende 2020, Anträge und Wahl des Vorstandes, trafen sich die Mitglieder zu einer 1. Sitzung und dies in Präsenz. Besonders die großartige Vereinsteilnahme und die Zustimmungen zu den Anträgen / Kandidaten wurde erneut mit Freude heraus gestellt. Wichtige Themen konnten gemeinsam beraten und diskutiert werden. Die Neuvorstandsmitglieder, Lehrwart Frank Süß und HNO- Facharzt Ronny Michler, wurden herzlich begrüßt. Exlehrwart Roland Baar und ChA Dr. Frank Fröhlich wurde nochmals große Anerkennung für ihre Leistungen gezollt. Die Ausrichung des DBV Wahlkongresses am 20.11. und der Festakt 100 Jahre DBV am 19.11.2021 in Sachsen / Chemnitz wurde mit Freude durch den Präsidenten bekannt gemacht.

Bleibt stark und gesund!

Olaf Leib Präsident / LT

Bei den Ruhr-Games in Bochum führte der Deutsche Boxsportverband ein Round Robin -Turnier der U 17 mit den Nationalmannschaften Tschechiens und Ungarns sowie zwei deutschen Mannschaften durch.

Vom Boxverband Sachsen waren Emely Dittrich (BSG Sebnitz) und Samantha Reiber (BR Atlas Leipzig), allerdings in derselben Gewichtsklasse, bis 70 kg, präsent. Tschechien hatte keine Gegnerin für unsere beiden Mädels mitgebracht, so dass sie jeweils nur gegen Nicolett Kovacs (Ungarn) boxen mussten. Am ersten Tag kämpfte Emely mit einer grundsoliden Leistung gegen die Magyarin. Immer wieder mit Einzelhänden zerstörte Emy die unorthodoxen Angriffe von Kovacs. Am Ende zwar nur ein 4:1- Urteil für die Ostsächsin, aber der ungarische Punktrichter hat wohl einen anderen Kampf gesehen.

Am nächsten Tag musste dann Samantha Reiber gegen Kovacs antreten. Zunächst fand die Leipzigerin überhaupt keine Einstellung und verlor die ersten beiden Runden ziemlich deutlich. Erst ab Mitte der dritten Runde dominierte Samantha das Gefecht, da war die 0:5- Niederlage aber nicht mehr abzuwenden. Vielleicht hat Samantha die Ungarin auch etwas unterschätzt.

Bundestrainer Andreas Schulze (Frankfurt/Oder) nominierte beide sächsischen Mädels für die Junioren-Europameisterschaften vom 1.-12.07.2021 im georgischen Tbilissi. Emely Dittrich bis 70 kgund Samantha Reiber eine Gewichtsklasse tiefer bis 66 kg.

Frank Hillmer – Sportwart Boxverband Sachsen

Emely Dittrich siegreich

Am Bundesranglistenturnier der U 17 an der Sportschule Lindow/Mark nahmen vom Boxverband Sachsen insgesamt 8 Athleten bzw. Athletinnen teil. Die Jungs mussten sich jeweils gleich in ihrem ersten Kampf geschlagen geben.

50 kg:    Noreddin Hempel           BC Bautzen

52 kg:    Aaron Mokroß                 BSV Eilenburg

63 kg:    Erges Sinani                       AC Atlas Plauen

70 kg:    Kevin Wittig                       BC Chemnitz 94

+80 kg:  Payam Jusofie                 KSSV Zwickau

Die Mädchen waren erfolgreicher und erkämpften einen kompletten Medaillensatz. Gold holte etwas überraschend die 15jährige Emely Dittrich (BSG Sebnitz) in der Gewichtsklasse – 70 kg. Im Finale schlug sie Samantha Reiber (BR Atlas Leipzig) ziemlich souverän nach Punkten. Mit der Bronzemedaille musste sich Samantha Töpfer (BR Atlas Leipzig) in der Gewichtsklasse -60 kg begnügen. Glückwunsch an die Heimtrainer Heiko Kött und Torsten Müller.

Sowohl Emely Dittrich als auch Samantha Reiber erhielten von Bundestrainer Andreas Schulze eine Einladung für die RUHR GAMES mit den Nationalmannschaften Ungarns und Tschechiens vom 3.-6.06.21 in Bochum. Dazu wünschen wir beiden viel Erfolg!

Frank Hillmer – Sportwart Boxverband Sachsen

Vom DBV wurden Ende 2020 für mehrere Sportfreundinnen und Sportfreunde die Lizenzen ohne Lehrgang verlängert. Zur Auflage wurde die Teilnahme an der nächst möglichen Verlängerung gemacht.

Da die bislang geplanten Maßnahmen allesamt nicht stattfanden, bieten wir nunmehr folgendes an:

Samstag, 17.7.21, Präsenzveranstaltung mit PRAXIS in Chemnitz (ca. 8 bis 10 LE) sowie in den 14 Tagen davor die restlichen 5 bis 7 LE online per eM oder ZOOM.

Anmeldung bis spätestens: 17.Juni 2021 per eM: LehrwartBVS@online.de

Gez. Frank Süß

Lehrwart

An den letzten beiden Wochenenden führte der Boxverband Sachsen unter Leitung des Präsidenten Olaf Leib und des Jugendwartes Robin Zipper im Chemnitzer Sportforum eine Bestandsaufnahme der aktuellen Landeskader der Jahrgänge 2005 – 2008 durch.

Unter einem strengen Hygienekonzept (in vier Sporthallen) wurden die athletischen und boxerischen Komplexe des Deutschen Boxsportverbandes mit insgesamt 26 Sportlern und 8 Sportlerinnen aus allen 3 Regionalorganisationen durchgeführt.

Ostsachsen (6):

BC Bautzen                     3 Teilnehmer

MSV Bautzen                  1 Teilnehmer

BR Hoyerswerda             1 Teilnehmer

BSG Sebnitz                    1 Teilnehmer

NORDWESTSACHSEN (5):                                                                                                                                         

BSV Eilenburg                 2 Teilnehmer                                                                                                          

BR Atlas Leipzig              3 Teilnehmer                 

SÜDWESTSACHSEN (23):                                                                                                                              

BC Chemnitz 94              8 Teilnehmer

SV Germania Mittweida 1 Teilnehmer

TuS Oelsnitz/E.               4 Teilnehmer

AC Atlas Plauen              2 Teilnehmer

SV Schwarzenberg          1 Teilnehmer

KSSV Zwickau                 7 Teilnehmer

Die besten Leistungen zeigten bei den Mädchen

Jahrgänge 2005/06:                         

Emely Dittrich (BSG Sebnitz), Samantha Reiber, Samantha Töpfer (beide BR Atlas Leipzig), Sefina Kurschat (BC Chemnitz 94)

Jahrgänge 2007/08:         

Helene Wetzel (SV Germania Mittweida)

sowie bei den Jungen

Jahrgänge 2005/06    

Erges Sinani (AC Atlas Plauen), Kevin Wittig (BC Chemnitz 94), Linus Benics (BR Hoyerswerda),    Aaron Mokroß, Ernst Schwarzer (beide BSV Eilenburg), Mateo Chirol, Payam Jusofie, Linus Tesch    (alle KSSV Zwikau), Mark Pröhl (TuS Oelsnitz/E.), Noreddin Hempel (BC Bautzen)

Jahrgänge 2007/08: 

James Hörhügel (BR Atlas Leipzig), Sala Mogamed Begejev (AC Atlas Plauen), Paul Gärtner (MSV Bautzen),Diego und Miguel Campo (beide BC Bautzen), Roni Kheder Jamal (BC Chemnitz 94), Lennart Mahn (KSSV Zwickau).

Nach großem Einsatz freuten sich am Ende alle wieder einmal in wettkampfähnlicher Form  aktiv gewesen zu sein. Trotzdem merkte man natürlich vielen Aktiven die teilweise längeren Trainingspausen in den letzten Wochen und Monaten an.

Frank Hillmer – Sportwart Boxverband Sachsen

Aus- und Fortbildung / Weiterbildung
Trainer A und B
18. und 21. April sowie 24. und 25. April 2021

Leistungssport Fachlizenz – DBV / DOSB     Angebot Blended Learning 2021

Hallo Trainerkollegen/Innen,

infolge der aktuellen Situationen wollen wir die Fortbildung zur Trainerlizenzverlängerung im Online Format mit Hilfe der LSB Lernplattform “Sportcampus” anbieten.
Wer kann und will dies mit machen? Die Vorteile sind sehr vielseitig, jedoch Nachteile auch vorhanden.

Anbei ist eine Gegenüberstellung der Fakten und Notwendigkeiten, vorgenommen durch unseren Lehrwart Frank Süß. Ebenso ist im Anhang die geplante Lehrgangsausrichtung dargestellt. Bitte gebt bis Sonnabend eure Meinung dazu kund, danke.

Download (XLSX, 18KB)

Blended Learning Chancen und Risiken mit Links

Sportlich, Olaf Leib – DBV A+FB Kommission

— B O X  –  V E R B A N D  S A C H S E N  e. V.

Sportforum Chemnitz

Geschäftsstelle im Olympiastützpunkt SACHSEN

Reichenhainer Str. 154  –   09125 Chemnitz

Vorstand nach BGB § 26

Präsident / Landestrainer             Olaf  L e i b

1. Vizepräsident                      Renè K a u f m a n n

Vizepräsident Org/Gst                 Sven D a h l

Schatzmeisterin undGeschäftsstellenleiterin              Heike L e i b

Amtsgericht Chemnitz / Vereins- Register Nummer  2116

Registriernummer im LSB Sachsen  99 0008

Steuernummer 214/ 142/ 02877

Mobil:         0172- 94 64 776

Tel.:          0371- 521 36 17

Boxhalle- LSP: 0371- 590 53 79

Fax:           0371- 590 53 78

E-Mail:        olaf.leib@boxverband-sachsen.de

HP:            www.boxverband-sachsen.de