BC Görzig Fuhneland gewinnt Mannschaftswertung

die ausgezeichneten Sportler und der Gewinner der Mannschaftswertung

die ausgezeichneten Sportler und der Gewinner der Mannschaftswertung

Zur 15. Auflage des Roßweiner Eispokals, gingen am Samstagmorgen 105 Boxer-/innen aus 23 Vereinen Deutschlands über die Waage. Die weiteste Anreise nach Roßwein hatten die Mannschaften vom SV Böblingen und vom Boxclub Gütersloh. Abteilungsleiter Horst Merkel zeigte sich äußert zufrieden, stolz und sichtlich bewegt, dass so viele Mannschaften den Weg nach Roßwein gefunden hatten. Es war ein sehr ausgeglichenes Niveau im Turnierverlauf zu sehen, da insgesamt nur 6 der insgesamt 66 stattgefundenen Kämpfe vorzeitig endeten. Die Mannschaftswertung gewann in diesem Jahr der BC Görzig-Fuhneland aus Sachsen-Anhalt, vor dem BC Gütersloh und dem BC Helbra. Zum Halbfinale wurde der Roßweiner Trainer Tobias Hinke, vom Präsidenten des Boxverbandes Sachsen und Abteilungsleiter Horst Merkel mit der Ehrennadel des Boxverbandes Sachsen in Bronze, für seine langjährige aktive Arbeit beim Roßweiner SV ausgezeichnet. Ebenso wurde Emily Mauermann für ihre erkämpfte Bronzemedaille bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft geehrt.

Verleihung Ehrennadel des BVS in Bronze an Tobias Hinke, und Auszeichnung Emily Mauermann für ihre Bronzemedaille bei der diesjährigen DM

Verleihung Ehrennadel des BVS in Bronze an Tobias Hinke, und Auszeichnung Emily Mauermann für ihre Bronzemedaille bei der diesjährigen DM

Einen besonderen Leckerbissen bekamen die Zuschauer zum Finale am Sonntagvormittag zu sehen. Dort standen sich die beiden Deutschen Meister diesen Jahres Arame Aybian vom AC Atlas Plauen und Fabian Thiemke vom SV Lichtenberg 47 gegenüber. Der Berliner konnte in diesem Jahr zu dem den EM-Titel der Kadetten erkämpfen. Beide zeigten tolles Boxen und Arame hielt die Begegnung immer offen. Am Ende siegte der Berliner knapp nach Punkten. Turniersiege aus sächsischer Sicht erkämpften Sabine Fiedler BC Chemnitz 94, Madhina Ualikhanova vom BT Oelsnitz/V., Elias Monin und Thoralf Schöllner vom BR Atlas Leipzig, Tusha Chopra und Justin Urlaub vom ESV Delitzsch, Max Boitz und Henry Birkholz vom BT Döbeln/Roßwein und Adam Achmerikov vom AC Atlas Plauen.
Mit Ehrenpokalen wurden Leonit Pervetica vom SV Lichtenberg 47, Elias Monin vom BR Atlas Leipzig, Tusha Chopra vom ESV Delitzsch, Florian Laske vom BC Görzig-Fuhneland, Nicklas Strehlow vom SV Stahl Schöneweide, sowie Madhina Ualikhanova vom BT Oelsnitz/V. ausgezeichnet. Den Pokal für den Besten Techniker vergab die Turnierleitung an den Gütersloher Henry Günther. Den Pokal für den Besten Boxer des Turniers konnte Halil Ezein vom BC Helbra aus den Händen vom Hauptsponsor Eis-Grafe au Eula in Empfang nehmen.

Mit sportlichen Gruß

Steve Hengst

Roßweiner SV Abt. Boxen

Comments are closed.

Post Navigation