Wie im vorigen Jahr, stand die zweite Winterferienwoche (15.-18.2.16) ganz im Zeichen der Meisterschaftsvorbereitung der sächsischen Landeskader.
In zwei Trainingsgruppen unterteilt (> / < 55kg), waren die Ziele unter anderem: einen Tapetenwechsel für die Athleten zu organisieren, gemeinsam
miteinander zu trainieren, voneinander zu lernen und unterschiedliche Belastungsreize zu setzen.
Für die Jahrgänge ´00 und ´01 stand zusätzlich ein leistungsdiagnostischer Test (Laktatstufentest- Laufbandergometrie) zur Überprüfung der
Ausdauerleistungsfähigkeit auf dem Programm, welche alle Teilnehmer überraschend positiv absolvierten. Bravo!

Ebenso erfreulich war das „after-work-Klima“ in der Jugendherberge auf der Augustusburger Straße. Nicht nur das perfekte Angebot des Herbergsteams
war toll, sondern auch die unterstützende Betreuung durch Herrn Brückner (Bautzen) und Herrn Paul (Sebnitz), sodass sich nach den Trainingseinheiten
(lustig) ausgeruht werden konnte.

Fazit: Gelungener Lehrgang durch und durch, mit Athleten die ordentliches, teils großes Potential haben.

Das Team des LSP bedankt sich herzlichst für die Teilnahme aller und vor allem mit Unterstützung derer Vereine (BTs Oelsnitz/V+ Plauen, BSG Sebnitz,
SC Borna, KSSV Zwickau, SG Neuwelt, Boxclub Chemnitz 94, BR Atlas Leipzig, SV Schwarzenberg, Roßweiner SV, BT Dreiländereck Zittau und Post SV Germania Bautzen)!!!

Wir wünschen viel Erfolg zu den anstehenden Meisterschaften!

Mit sportfreundlichen Grüßen

René Benirschke            Mario Schulz            Olaf Leib

Comments are closed.

Post Navigation