Ausrichter/Wettkampfstätte/Ablaufplan
SV Post Germania Bautzen
Ort: Ferienhof Commerau
Kastanienallee 21
02694 Großdubrau (bei Klix)

Durchführung: Sport- und Jugendkommission des BVS
Halbfinale: 02.07.2022
Wiegen/Arzt: 9.00 bis 10.00 Uhr
Beginn Halbfinale: 11.00 Uhr
Mittag: 11.00 bis 13.00 Uhr
Athletiktest: 16.00 Uhr
Abendessen: ab 18.00 Uhr (mit Lagerfeuer)
Finale: 03.07.2022
Frühstück: 7.30 bis 9.00 Uhr
Arzt: 8.00 bis 9.00 Uhr
Beginn Finale: 10.00 Uhr

Alters- und Gewichtsklassen
Jahrgänge 2009 (1. Kadettenjahrgang!) / 2010 / 2011 / 2012
männlich und weiblich
Gewichtsklassen werden nach den Meldungen zusammen gestellt!

Meldung
Es können mehrere Sportler(innen) pro Alters- und Gewichtsklasse gemeldet
werden. Bei der Meldung ist eine Rangfolge festzulegen (1, 2, 3, usw.).
Meldung bis zum 10.06.2022 direkt an:
Jugendwart des Box-Verband Sachsen e.V.
Robin Zipper
0173 74 18 396
r.zipper@outlook.de
Die Meldung muss unbedingt enthalten: Name, Vorname, Geburtsdatum,
Gewicht, Anzahl der Kämpfe, Siege, Niederlagen, Remis.

 

Ausschreibung (pdf)

 

Der Boxclub Dreiländereck Zittau war Ausrichter der Landesmeisterschaften aller vier Nachwuchs-Altersklassen. Insgesamt meldeten 28 Vereine aus den drei Regionalorganisationen des Landes 132 Sportler und 27 Sportlerinnen. In drei Veranstaltungen kamen 60 Kämpfe zur Austragung. Das Kampfgericht um Supervisor Thomas Sureck hatte ein Mammutprogramm zu bewältigen. Großen Dank an Steve Hengst (Döbeln), Rene Henschel (Oschatz), Michael Kreuziger (Niesky) und Robin Zipper (Chemnitz). Einige knappe Urteile sorgten für etwas Unmut unter den Trainern, aber größtenteils wurde auch diese fair akzeptiert. Ein besonders großes Dankeschön geht aber an den Ausrichter, den BC Dreiländereck Zittau um seinen Chef Stefan Brussig. Das gesamte Team sorgte mit großem Engagement für einen reibungslosen Ablauf der Titelkämpfe. Die besten Leistungen zeigten folgende Sportler und Sportlerinnen:

SCHÜLER:

-34kg Leon Möschel BSV Eilenburg

-36 kg Nils Bernhardt VSV Eintracht Klingenthal

-38kg Ben Kramer KSSV Zwickau

-46kg Julian Tzschippang BC Bautzen

w-57kg Freya Rosenkranz BC Döbeln

KADETTEN

-46kg Aschab Visaitaev KSSV Zwickau

-52kg Jerome Klement PSV Wurzen

-54kg Razul Baimurzaev BC Dreiländereck Zittau

-60kg Felix Berndt SG Neuwelt

-63kg Artjom Weiß BC Chemnitz 94

-70kg Eddy Adam SV Fortschritt Oschatz / Max Knauthe VSV Eintracht Klingenthal

-80kg Richard Köllner TuS Oelsnitz/E.

+80kg Mohamad Kedh KSSV Zwickau

JUNIOREN

-52kg Joel Kentsch BC Chemnitz 94

-54kg John Juan Seeliger BC Chemnitz 94

-57kg Mateo Chirol KSSV Zwickau

-60kg Paul Gärtner MSV Bautzen

-66kg James Hörügel Boxring Atlas Leipzig / Islam Zhamaldininov BC Dreiländereck Zittau

-70kg Felix Schieck SG Neuwelt

+80kg Nick Danderfer BC Chemnitz 94

w-63kg Stella Kneip BC Olympia Leipzig

w+80kg Anna Neetz VSV Eintracht Klingenthal

JUGEND

-57kg Bruno Brückner Post SV Bautzen / Fabian Colditz BC Chemnitz 94

-60kg Ernst Friedrich Schwarzer BSV Eilenburg

-63,5kg Nick Hänel BC Erzgebirge Breitenbrunn

-67kg Evan Escher SV Schwarzenberg / Amir Kafai SV PaMa Freiberg

-75kg Mohammad Bisultanov HSG DHfK Leipzig

-92kg Payam Jusofie KSSV Zwickau / Thorben Kwoczala Post SV Bautzen

w-52kg Leni Dietze Boxring Atlas Leipzig

Nun stehen in Kürze die Deutschen Meisterschaften der Kadetten, der Junioren und der Jugend an, wo der Boxverband Sachsen einige Medaillen holen will.

Bei den nationalen Titelkämpfen der Kadetten in der brandenburgischen Landessportschule in Lindow konnten die Boxer und Boxerinnen des Boxverbandes Sachsen kurz vor Weihnachten des vergangenen Jahres insgesamt 9 Medaillen erringen.

Überragend aus sächsischer Sicht war dabei Diego Campo (BC Bautzen/-38 kg).

Sowohl im Halbfinale als auch im Finale rief der 13jährige sein hohes technisches Potential ab und wurde sehr souverän Deutscher Meister.

Die weiteren Medaillen für unseren Boxverband holten:

GOLD:

  • Diego Campo (BC Bautzen/-38 kg)

SILBER:

  • Cora Geißler  (SV Post Germania Bautzen/+80 kg)
  • James Hörügel (Boxring Atlas Leipzig/-66 kg)
  • Hannes Selbmann (KSSV Zwickau/-75 kg)

BRONZE:

  • Anina Anders (TuS Oelsnitz/E./-50 kg)
  • Cecile Golombek (BC Chemnitz 94/-63 kg)
  • Paul Gärtner (MSV Bautzen/-63 kg)
  • Eddy Adam (SV Fortschritt Oschatz/-70 kg)
  • Niklas Hoffmann (KSSV Zwickau/+80 kg)

Sportwart Boxverband Sachsen

Frank Hillmer

Beim 51. Internationalen Ostseepokalturnier der Kadetten (U15)

auf der Insel Usedom konnte die Landesauswahl Sachsen

2 Gold- , 3 Silber- und 2 Bronzemedaillen erkämpfen.

An der Sportschule in Zinnowitz waren Teams aus Dänemark, Polen,

Schweden, Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-

Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Sachsen-Anhalt

vertreten.

Sehr souverän und dominant, sowohl im Halbfinale als auch im Finale

gewannen James Hörügel (BR Atlas Leipzig) im Weltergewicht und

Richard Köllner (TuS Oelsnitz/E.) im Halbschwergewicht den Titel.

Im Finale unterlegen, aber nicht enttäuscht, haben Jerome Klement

(PSV Wurzen/46 kg), Lennart Mahn (KSSV Zwickau/75 kg) und Niklas

Hoffmann (KSSV Zwickau/+80 kg).

Ohne Medaille blieben leider Ambros Pfeiffer (BR Atlas Leipzig/54 kg)

und Mark Seliverstov (KSSV Zwickau/54 kg), wobei vor allem der

14jährige Zwickauer eine starke kämpferische Leistung bot.

Ausrichter/Wettkampfstätte/Ablaufplan

KSSV Zwickau
Sportforum Eckersbach, Wostokweg 31, 08066 Zwickau

Halbfinale 13.11.2021

Wiegen/Arzt: 09.00 Uhr – 10.00 Uhr

Auslosung: 10.15 Uhr – 10.45 Uhr

Beginn: 12.00 Uhr

Finale 14.11.2021

Wiegen/Arzt: 08.30 Uhr – 09.00 Uhr

Beginn: 10.00 Uhr

 

Alters- und Gewichtsklassen

Elite Jahrgänge 2002 bis 1981

Der Jahrgang 2003 ist ebenso startberechtigt, wenn zum Tag der Landesmeisterschaft das 18. Lebensjahr vollendet ist. Registrierung der AK Elite im Startausweis erforderlich!

männlich: 48kg, 51kg, 54kg, 57kg, 60kg, 63,5kg, 67kg, 71kg, 75kg, 80kg, 86kg, 92kg, +92kg

weiblich: 48kg, 50kg, 52kg, 54kg, 57kg, 60kg, 63kg, 66kg, 70kg, 75kg, 81kg, ü81kg

 

Meldung

Es können mehrere Sportler(innen) pro Alters- und Gewichtsklasse gemeldet werden. Bei der Meldung ist eine Rangfolge festzulegen (1, 2, 3, usw.).

Bis zum 08.11.2021 die Vereine direkt an:

Sportwart des Box-Verband Sachsen e.V. Frank Hillmer

0163 25 16 640

hillmer.frank@gmx.de

Die Meldung muss unbedingt enthalten: Name, Vorname, Geburtsdatum, Gewichtsklasse, Anzahl der Kämpfe, Siege, Niederlagen, Remis sowie die Staatsangehörigkeit bei Ausländern.

 

Auslosung

13.11.2021, 10.15 Uhr nach dem Wiegen/Arzt direkt vor Ort

Offizielle Ausschreibung: Ausschreibung gesamt als PDF (Anzeige/Download)

01.- 03. 10.2021 – 29. ICBT – SH am Schloßteich

Box- Verband Sachsen e. V.
Boxclub Chemnitz 94, Erstliga Boxteam – Chemnitzer Box- WÖLFE

Turnier der Partnerstädte Chemnitz und Traditionsturnier des BV Sachsen

AKs Junioren/Jugend/Elite – weiblich/männlich

Hallo liebe Boxsportfreunde/Innen,

unser traditionsreiches Sportturnier hat sich prächtig entwickelt. Seit Jahren wird es genutzt
von vielen nationalen sowie internationalen Boxsportteams um nötige Erfahrungen zu sammeln
als auch Sportkameradschaft zu pflegen.

In Vorbereitungen der anstehenden Meisterschaften in vielen AKs ist dieses Turnier
terminlich in 2021 sehr passend. Sowohl im männlichen als auch besonders im
weiblichen Bereich sind eine Vielzahl von Gewichtsklassen ausgeschrieben.

Ebenso bemüht sich das Helferteam der Chemnitzer BOX- WÖLFE um die logistischen
Herausforderungen akribisch und solide.

Bitte plant alle das Wochenende als Boxhöhepunkt in Sachsen und seid vor Ort,
Sporthalle am Schloßteich in Chemnitz. Anbei der Ablaufplan und weitere Infos.

Turnierleitung

 

Download Meldeformular

Download Ablaufplan

 

Werte Boxsportfreunde,

 

aus aktuellem Anlass und der Krisenlage in Europa im Allgemeinen und Deutschland im Speziellen muss ich Euch heute mitteilen, dass die Landesmeisterschaften in Bautzen, wie auch die Mitteldeutschen Meisterschaften in Roßwein im olympischen Boxsport abgesagt sind. Dies wurde heute aufgrund der aktuellen Sachlage und den Empfehlungen verschiedener Organisationen im Box-Verband Sachsen entschieden.

Wir als Veranstalter möchten die Landesmeisterschaften zu einem späteren Zeitpunkt durchführen.

Die Gesundheit der Athleten/Athletinnen, der Trainer/Trainerinnen wie auch der Zuschauer/Zuschauerinnen steht stets im Vordergrund.

 

Neue Planung:

Landesmeisterschaften AK Schüler, Kadetten, Junioren vom 11.07. bis 12.07.2020 in Limbach-Onerfrohna bei Chemnitz.

Meldetermin 26.06.2020 an Jugendwart Robin Zipper.

Landesmeisterschaften AK Jugend und Elite
Halbfinale 03.10.2020 in Zwickau
Finale 17.10.2020 in Delitzsch

Meldetermin 23.09.2020 an Sportwart Frank Hillmer.

Ich hoffe, dass sich die Lage insgesamt alsbald normalisiert.

Bitte diese Info an die Boxsportfreunde in Sachsen streuen.

Vielen Dank für Euer Verständnis.

 

Mit freundlichem Gruß

Robin Zipper – Jugendwart BVS

Über 30 hochbrisante Boxduelle beim 28. Internationalen Chemnitzer Boxturnier 2019

In den Altersklassen Junioren, Jugend und Elite konnten die Sachsen mit den Chemnitzer WÖLFEN besonders im Nachwuchs überzeugen. Die Gästeteams zeigten sich angetan vom großartigen Fluidum und der äußerst familiären Atmosphäre.

Abschlussbild Boxturnier 2019

Zum 28. mal luden die Chemnitzer BOXWÖLFE Chemnitzer Partnerstädte und befreundete internationale Boxsportler zum Traditionsturnier des Box- Verband Sachsen ein. Die anwesenden Zuschauer erlebten ein geballtes Wochenende voll mit olympischem Boxsport in der Sporthalle am Schloßteich. An drei Wettkampftagen wurden brisante und emotionale Duelle um den Sieg geboten. Am Ende jubelte das Sachsenteam sehr glücklich und überzeugend. Wie im Vorjahr behaupteten sich die Sachsen gegen ihre starke Konkurrenz und sicherten sich den Pokal der Stadt Chemnitz für den Mannschaftssieg. Zum tollen Mannschaftsieg trugen die Erfolge von Evan Escher, Nick Hänel, Thoralf Schöllner, Maxi Klötzer und Jan Ualikhanov maßgeblich bei. Starke und international erfahrene Boxer/Innen nahmen am Turnier teil, lieferten sich teilweise harte Gefechte und es kam zu knappen Duellen. Die Ehrung als „Bester Boxer“ des 28. Turniers konnte nach großartigen Siegleistungen gegen Eduardo Bajak Ba/Wü, Angelo Jr. Pena Schweiz und Cas van Peer Niederlande der Sachse Jan Ualikhanov erfahren. Mit den Ehrenpokalen “Bester Kämpfer” wurde Fabio Buffalino Schweiz ausgezeichnet und „Bester Techniker“ der Hesse Franklyn Dwomoh BC Marburg.

Das Chemnitzer Markenzeichen, internationaler Leistungsanspruch in familiärer Atmosphäre hat sich erneut prächtig bewährt. So wurde der Abend vor den Finalkämpfen genutzt, ein Team Grillfest direkt mit Kulturprogramm in und an der Sporthalle am Schloßteich zu erleben. Am Freitag trafen sich alle Mitglieder der Delegationsleitung auf Einladung des Präsidenten des Box- Verband Sachsen im WÖLFE Lokal Wirtshaus Kirschbaum zum Sportfachlichen
Erfahrungsaustausch in geselliger Runde. Renè Benirschke, erfolgreicher WÖLFE Boxer und Trainer, der jetzt als Trainer in Frankfurt / Oder tätig ist, wurde für seine Verdienste um das
olympische Boxen mit der Eintragung in das Ehrenbuch der Chemnitzer Wölfe ebenso wie der Hallenser Teamchef Gert Fröhlich, geehrt.

Der sächsische Boxverband als Veranstalter und die Chemnitzer Wölfe als Ausrichter des Turniers ziehen ein zufriedenes Fazit zu ihrer Traditionsveranstaltung. Dank geht an die angereisten Sportler/Innen, Trainer und Funktionäre sowie an das solide Kampfrichterteam mit dem Supervisor und Kampfrichterobmann Erich Dreke. Die Wölfe bedanken sich zudem ganz herzlich bei ihren vielen fleißigen Helfern, die drei Tage lang für die tolle familiäre Atmosphäre sorgten. Ein besonderer Dank geht an die Stadtverwaltung Chemnitz und den Stadtrat Chemnitz sowie die Sponsoren, die die Ausrichtung des Turniers mit ermöglichten.

Mit boxsportfreundlichen Grüßen
Olaf Leib – Präsident / Landestrainer

Boxturnier 2019 Wertungen