Nach einem erfolgreichen viertägigen Trainingslehrgang in der 2. Winter- Ferienwoche mit teilweise zehn belastungsintensiven Trainingseinheiten, konnten Boxsportler aus Gröditz, Leipzig, Grimma, Bautzen, Plauen, Mutzschen und Zwickau absolut zufrieden wieder nach Hause fahren. Der Landesstützpunkt in Chemnitz hatte in Vorbereitung auf die anstehenden Nachwuchsmeisterschaften und in Auswertung der Kaderüberprüfungen dazu eingeladen, alle Nachwuchslandeskader am hiesigen Sportforum zu zentrieren, um diese leistungssportlich zu testen und gemeinsam mit den aktuellen Stützpunktboxern trainieren zu lassen. Auch deshalb wurden eigens hierfür Laufbandtests und Sparringseinheiten im großen Umfang absolviert. Gleichzeitig hatten vereinzelte Vereine die Chance, zusätzlich hoffnungsvollen Nachwuchs in das Training mit reinschnuppern zu lassen. Die Organisatoren und die Führung der Jugendherberge an der Augustusburger Straße ließen es den Kindern an nichts fehlen, wofür das LSP-Trainerteam hierfür herzlichst dankt! Alle hatten Spaß und zwischen den harten Trainingseinheiten war es unter den Nachwuchskämpfern immer harmonisch und äußerst gesellig. Eine Freude für das komplette sächsische Trainerteam.

Trainingslehrgang2015

Comments are closed.

Post Navigation