14 Aspiranten haben in 5 Teillehrgängen auf der Basis ihrer Erfahrungen in den Vereinen und der vorausgegangenen 32 Lerneinheiten Grundausbildung beim Kreis- bzw. Landessportbund sich der 88 Lerneinheiten Leistungssport- Ausbildung gestellt. Teilnehmer aus 3 Landesverbänden sind der Einladung Sachsens gefolgt. In Verantwortung von Sachsens Lehrwart Roland Baar und den kritischen Augen des Mitgliedes der DBV- Aus- und Fortbildungskommission Olaf Leib wurde ein anspruchsvolles Lehrgangsprogramm durchgezogen. Im Dozententeam waren u.a. Uwe von Renteln, DM Winkler, Dr. Bastian, KRO Sureck und der LSP Nachwuchscoach Renè Benirschke.

Das Leistungsgefälle war doch sehr groß aber alle Anwesenden waren sehr bemüht. In der Boxsportspezfischen Ausbildung wurden 2 Gruppen gebildet, um eine gewinnbringende und für alle lohnenswerte Schulung durchzuführen. Große Zufriedenheit herrschte am Prüfungswochenende trotz einiger kleiner Rückschläge bei den Lernerfolgskontrollen. Manche mußte wiederholt werden, um das gemeinsame Lehrgangsziel zu erreichen. Mit Oliver Knabe (Chemnitz), Thomas Völkner (Gotha) und Marcel Herfurth (Halle) waren auch sehr erfolgreiche “Ehemalige Kämpfer” am Start, die besonders in der Sportart – Praxis zu überzeugen wußten.

Für die weitere Arbeit und ein möglichst erfolgreiches Trainerwirken erhielten die Teilnehmer beste Wünsche vom Ausbilderteam ausgesprochen und zudem herzliche Glückwünsche zum Erbrachten.

Olaf Leib – Landestrainer

TR C AB 2016

Comments are closed.

Post Navigation