Mit Gästen aus 14 Vereinen Bayerns (Amberg), Brandenburgs (LSP Cottbus), Sachsens (Post Bautzen, BC Chemnitz, VSV Klingenthal, Atlas Plauen, BT Oelsnitz/V.,  Radeberger BU , SV Schwarzenberg, BC Zittau, Final Fighters Zwickau, KSSV Zwickau) und Sachsen-Anhalts (Stieglitz Boxakademie Magdeburg, PSV Schönebeck) fand das Traditionsturnier in der Muldestadt regen Zuspruch.

Im Saal des Freizeitzentrums Zwickau – Marienthal kamen 16 Wertungskämpfe in allen Altersklassen des Deutschen Boxverbandes zur Austragung. Vor 140 Zuschauern und in Anwesenheit von BVS-Präsident Olaf Leib konnten die Veranstalter vom KSSV Zwickau über eine gute Veranstaltung mit anspruchsvollen Kämpfen resümieren.

Die Ehrenpokale erhielten:

Vlad Schefer (Elite 81 kg, BC Amberg) Bester Boxer

Eric Propp     (Schüler 48 kg, BC Amberg) Bester Techniker

Imon Jusofie (Elite 69 kg, KSSV Zwickau) Bester Kämpfer

sowie für besonders gute Leistungen

David Gänge (Schüler 37 kg, BC Dreiländereck Zittau),

Leon Kirchner (Schüler 40 kg, Stieglitz BA Magdeburg),

Mateo Chirol (Schüler 42 kg, KSSV Zwickau),

Amir Sarandaz (Junioren 66 kg, BT Oelsnitz/V.) und

Markus Deobald (Jugend 69 kg Final Fighters Zwickau).

Frank Hillmer – Sportwart BVS

Comments are closed.

Post Navigation